skip to Main Content

Ein starkes Netzwerk

Unter dem Oberbegriff Trockenbau wird heute eine große Vielfalt von Bausystemen zusammengefasst, die für unterschiedlichste Einsatzbereiche infrage kommen. Professionelle Trockenbauunternehmen, wie sie im BIG zu finden sind, sind qualifizierte Partner von Architekten und Investoren. Sie beraten, planen und realisieren Ausbau-, Schall- und Brandschutzkonzepte mit modernen Systemen.

Der Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. wurde im September 1998 als BIG – Bundesweite Interessengemeinschaft Trockenbau e. V. von führenden Unternehmen der Trockenbaubranche gegründet und verfolgt seither die Idee, durch die Vernetzung möglichst vieler Betriebe die Voraussetzung für eine erfolgreiche Lobby-Arbeit im Dienst des Trockenbaus zu schaffen.

Neben den Mitgliedern aus dem Kreis deutscher Trockenbaubetriebe haben sich inzwischen auch zahlreiche Unternehmen des Fachhandels und der Baustoffindustrie als Mitglieder Industrie und Handel dem Verband angeschlossen. Sie unterstützen den Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. aktiv dabei, sich professionell im Markt zu bewegen und die gesetzten Ziele zu erreichen.

Ob gemeinsame Interessen und gemeinsame Ziele bei der Ansprache und Informationen von Investoren und Architekten – gute Gründe gab und gibt es zahlreich, die eine Mitgliedschaft im BIG empfehlen.

Das Forum Zukunft Trockenbau Ausbau 2017

Ein Verband ist immer so stark wie das Engagement seiner Mitglieder.

Machen auch Sie sich für die Zukunft des Trockenbaus und Ihres Berufes stark.

Werden Sie Mitglied!

Wir sind Mitglied der Hochschulinitiative „Moderner Aus- und Leichtbau“

Unser Hochschulwettbwerb sucht und prämiert studentische Arbeiten aus dem Studienjahr 2017/2018 , die sich vertieft mit Themen des Aus-, Trocken- und Leichtbaus beschäftigen. Bewerben Sie sich.

Informationen und Auslobungsunterlagen finden Sie hier: www.hochschultag.com/wettbewerb

Unsere letzten Beiträge aus der Rubrik “Aktuell”

Der BIG Am 26. April Zu Gast Bei Eurobaustoff

Der BIG am 26. April zu Gast bei Eurobaustoff

Am 26. April 2018 treffen sich die BIG Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in Bad Nauheim. Wir sind diesmal zu Gast bei der  Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG. Daher wird der Geschäftsführer Hartmut Möller alle Teilnehmer persönlich begrüßen und  uns interessantes von der Eurobaustoff berichten. Kommen Sie zur Wahl! Ein sehr wichtiger Punkt auf der Tagesordnung ist die Vorstandswahl. Turnusgemäß wird der Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt.  Die Namen der Kandidaten, die sich für ein Amt im Vorstand bewerben, werden Ihnen in einer Wahlvorschlagsliste mit der Einladung zur  Mitgliederversammlung zugehen. Außerdem werden sich die Bewerber noch einmal auf…

Zum Beitrag
Brandschutzglas Aus Sachsen – Die Arnold Brandschutzglas Vertriebs GmbH & Co. KG Stellt Sich Vor

Brandschutzglas aus Sachsen – Die Arnold Brandschutzglas Vertriebs GmbH & Co. KG stellt sich vor

Die Firma Arnold Brandschutzglas Vertriebs GmbH & Co. KG ist ein sächsisches Unternehmen und gehört zur Unternehmensgruppe Arnold Glas. Alfred Arnold war 1959 der Erfinder des Isolierglases mit dem zweistufigen elastischen Randverbund. Arnold Brandschutzglas  Vertriebs GmbH & Co. KG stellen in St. Egidien, nahe Chemnitz, seit 2005 das Brandschutzglas „Arnold-Fire®“ in den Klassen F(EI) 30, 60, 90 und 120 her. Dieses Brandschutzglas wirkt durch einen Interlayer auf der Basis von Hydrogel. Dieser Aufbau gewährleistet eine absolute  UV-Beständigkeit und eine hohe Luftschalldämmung von 43 bis 46 Dezibel ohne zusätzliche Maßnahmen, dazu eine hohe Lichttransmission. Da das Unternehmen selbst das Verbundglas auch…

Zum Beitrag
Was War – Was Kommt? Meinungen, Statements, Fragen, Antworten

Was war – was kommt? Meinungen, Statements, Fragen, Antworten

Im Rahmen des ersten Forums Zukunft Trockenbau und Ausbau 2017 wurden die Teilnehmer von Professor Jochen Pfau und Unternehmerin und BIG Mitglied Stefanie Wäntig mit einem Vortrag, der Ein- und Ausblicke in die Branche gab, begrüßt. Hier haben Sie Gelegenheit, ihre Fragen und Antworten noch einmal  nachzulesen. Jochen Pfau: Liebe Stefanie, wir stehen hier vor einem gut gefüllten Saal. Dennoch weiß ich von dem einen oder anderen Fachunternehmer, dass er aufgrund der guten Auftragslage nicht kommen konnte. Kannst du das bestätigen? Sind die Unternehmen tatsächlich so ausgelastet? Perspektive Wohnungsbau Stefanie Wäntig: Ja, das stimmt. Die Auftragslage in der Bauwirtschaft ist…

Zum Beitrag

Jenseits des Trockenbaus

Noah und die Digitalisierung – Ideen, wie Sie auf das rettende Schiff kommen

Wenn es um Digitalisierung geht, kommt man sich manchmal ein wenig vor wie bei Noah und seiner Arche. Sintflutartig überschwemmt die Digitalisierung die Unternehmenslandschaft und die Frage scheint zu sein, wer es noch rechtzeitig auf das rettende Boot schafft?   Eines ist sicher: Es wird nur den Betrieben gelingen, die sich kurzfristig mit der Frage auseinandersetzen, wie sie sich intern…

Zum Beitrag

Objekte

Kita Wolke 10 In Nürnberg

Kita Wolke 10 in Nürnberg

Nachverdichtung als städtebauliche Herausforderung Mit der ungewöhnlichen Idee, eine Kindertagesstätte auf einem nicht genutzten Oberdeck eines Parkhauses in der Nürnberger Südstadt zu errichten, stieß der Bauherr, Andreas Klier, bei den zuständigen Beteiligten zunächst auf Skepsis und Kopfschütteln. Doch jeder, der den möglichen Bauort auf dem Dach betrat, war von dieser Vision sofort überzeugt. Und so entstand nach einer kurzen Planungsphase…

Zum Beitrag
Back To Top