Überspringen zu Hauptinhalt

Ein starkes Netzwerk

Unter dem Oberbegriff Trockenbau wird heute eine große Vielfalt von Bausystemen zusammengefasst, die für unterschiedlichste Einsatzbereiche infrage kommen. Professionelle Trockenbauunternehmen, wie sie im BIG zu finden sind, sind qualifizierte Partner von Architekten und Investoren. Sie beraten, planen und realisieren Ausbau-, Schall- und Brandschutzkonzepte mit modernen Systemen.

Der Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. wurde im September 1998 als BIG – Bundesweite Interessengemeinschaft Trockenbau e. V. von führenden Unternehmen der Trockenbaubranche gegründet und verfolgt seither die Idee, durch die Vernetzung möglichst vieler Betriebe die Voraussetzung für eine erfolgreiche Lobby-Arbeit im Dienst des Trockenbaus zu schaffen.

Neben den Mitgliedern aus dem Kreis deutscher Trockenbaubetriebe haben sich inzwischen auch zahlreiche Unternehmen des Fachhandels und der Baustoffindustrie als Mitglieder Industrie und Handel dem Verband angeschlossen. Sie unterstützen den Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. aktiv dabei, sich professionell im Markt zu bewegen und die gesetzten Ziele zu erreichen.

Ob gemeinsame Interessen und gemeinsame Ziele bei der Ansprache und Informationen von Investoren und Architekten – gute Gründe gab und gibt es zahlreich, die eine Mitgliedschaft im BIG empfehlen.

Ein Verband ist immer so stark wie das Engagement seiner Mitglieder.

Machen auch Sie sich für die Zukunft des Trockenbaus und Ihres Berufes stark.

Werden Sie Mitglied!

Zukunft Trockenbau Ausbau im ehemaligen Kino Kosmos in Berlin am 19. und 20. September 2019

Das Forum Zukunft Trockenbau 2019Vorhang auf für das zweite Event des Branchen-Highlights.

Treffen Sie im September 2019 die Stars der Trockenbaubranche:

Wir laden ein zum Info-Highlight für Geschäftsführer, Inhaber, Projekt- und Bauleiter, Trockenbaumonteure und für alle weiteren Berufsgruppen rund um das Thema Trockenbau und Ausbau.
In einmaliger Atmosphäre bieten wir Ihnen im ehemaligen Kino Kosmos in Berlin drei parallel laufende Foren, in denen Sie sich über die aktuellsten und wichtigsten Branchenthemen informieren können.
In unserer großen Ausstellung des Fachhandels und der Baustoffindustrie profitieren Sie in angenehmer Atmosphäre von Netzwerk und Austausch bei Popcporn im legendären Ambiente des Kosmos in Berlin.

Alle Informationen zur Veranstaltung und Ihrer Anmeldung sowie Ihre “Kinokarten” erhalten Sie auf folgender Webseite:

Anzeigen

Knauf
Eclisse Innenwand-Schiebetürsysteme
Wego Systembaustoffe
WIR für Ausbau und Trockenbau e.V.

Wir sind Mitglied der Hochschulinitiative „Moderner Aus- und Leichtbau“

Gesucht werden:  ARCHITEKTUR   KONSTRUKTION    INNOVATION   VISION,  gebündelt in einer Arbeit von Studierenden aus dem Studienjahr 2018/2019, die sich wesentlich mit dem AUS-, TROCKEN- ODER LEICHTBAU beschäftigt.

Bewerben Sie sich.

Informationen und Auslobungsunterlagen finden Sie hier: www.hochschultag.com/wettbewerb

Unsere letzten Beiträge aus der Rubrik “Aktuell”

Das Forum Zukunft Trockenbau in Berlin

DAS FORUM 2019 Zukunft Trockenbau Ausbau

Vorhang auf für das zweite Event des Branchen-Highlights. Treffen Sie im September 2019 die Stars der Trockenbaubranche: Wir laden ein zum Info-Highlight für Geschäftsführer, Inhaber, Projekt- und Bauleiter, Trockenbaumonteure und für alle weiteren Berufsgruppen rund um das Thema Trockenbau und Ausbau. In einmaliger Atmosphäre bieten wir Ihnen im ehemaligen Kino Kosmos in Berlin drei parallel laufende Foren, in denen Sie sich über die aktuellsten und wichtigsten Branchenthemen informieren können.
Zum Beitrag

Die Hochschulinitiative “Moderner Aus- und Leichtbau” unterwegs…

TROCKENBAU IN HOCHFORM Studierende der BAUinternational zu Besuch auf der Baustelle „Staatsbibliothek Unter den Linden“ Berlin, 28.03.2018 – Die Lehre in Architektur und Bauwesen bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Entwurf, Theorie und Praxis. Umso wichtiger sind für Studierende Exkursionen zu inspirierenden und außergewöhnlichen Baustellen, auf denen anspruchsvolle Architektur hochwertig umgesetzt wird. Die Hochschulinitiative „Moderner Aus- und Leichtbau“ bringt Lehre und Praxis zusammen. 30 Studierende der Innenarchitektur an der BAUinternational in Berlin, erhielten Einblicke in die anspruchsvollen Sanierungs- und Rekonstruktionsmaßnahmen im historischen Bau der „Staatsbibliothek Unter den Linden“. Hier spielen Trockenbaukonstruktionen eine wichtige Rolle, was besonders bei der Rekonstruktion historischer Decken…

Zum Beitrag

Der BIG am 26. April zu Gast bei Eurobaustoff

Am 26. April 2018 treffen sich die BIG Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in Bad Nauheim. Wir sind diesmal zu Gast bei der  Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG. Daher wird der Geschäftsführer Hartmut Möller alle Teilnehmer persönlich begrüßen und  uns interessantes von der Eurobaustoff berichten. Kommen Sie zur Wahl! Ein sehr wichtiger Punkt auf der Tagesordnung ist die Vorstandswahl. Turnusgemäß wird der Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt.  Die Namen der Kandidaten, die sich für ein Amt im Vorstand bewerben, werden Ihnen in einer Wahlvorschlagsliste mit der Einladung zur  Mitgliederversammlung zugehen. Außerdem werden sich die Bewerber noch einmal auf…

Zum Beitrag

Jenseits des Trockenbaus

Chaos Auf Den Baustellen? Warum Unordnung Uns Weiterbringt.

Chaos auf den Baustellen? Warum Unordnung uns weiterbringt.

Unlängst konnte man in der Berliner Tagespresse lesen, dass das Chaos auf den Berliner Straßenbaustellen zu Staus, Unfällen und viel Unfrieden führt. Das müsse endlich beendet werden, schimpften Bürger und Politiker in seltener Harmonie. Auch der BIG setzt sich dafür ein, dass auf den Baustellen alles seine Ordnung hat. Der Punkt der klaren und vollständigen Baustellendokumentation wird unter anderem im…

Zum Beitrag

Objekte

Kita Wolke 10 In Nürnberg

Kita Wolke 10 in Nürnberg

Nachverdichtung als städtebauliche Herausforderung Mit der ungewöhnlichen Idee, eine Kindertagesstätte auf einem nicht genutzten Oberdeck eines Parkhauses in der Nürnberger Südstadt zu errichten, stieß der Bauherr, Andreas Klier, bei den zuständigen Beteiligten zunächst auf Skepsis und Kopfschütteln. Doch jeder, der den möglichen Bauort auf dem Dach betrat, war von dieser Vision sofort überzeugt. Und so entstand nach einer kurzen Planungsphase…

Zum Beitrag
An den Anfang scrollen